Shopauskunft 4.95 / 5,00 (47 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Alejandro
11.01.2024 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Georgi
05.01.2024 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Artemis
30.11.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Kundin16348
07.03.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Frank
14.02.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
ST
13.02.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
thulium3
13.02.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
olegm
07.02.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
ST
30.01.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Matthias
20.01.2023 zum Geoweinhaus Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.95 / 5,00
47 Bewertungen

Tolle >>Angebote<<  bei Geoweinhaus in Berlin

Kostenloser Versand ab 65€*

  Kostenloser Versand ab 65€*

  Rezepte

  Geschenkverpackung

   Georgien - Land des Weines

Satsivi

Satsivi

Gericht aus Geflügel wie Truthahn und Hühnchen in Walnusssauce.

Zutaten:

  • Große Hähnchenbrust
  • 2 Esslöffel Weinessig
  • 2 Esslöffel Butter
  • 30 ml Olivenöl
  • 300 g Walnüsse
  • ½ Chilischote
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 1 EL. Paprika
  • Salz
  • 1 EL. Imeretischer Safran
  • 2 Esslöffel Chmeli-Suneli
  • Granatapfelkerne

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in 2 l Wasser hineinlegen und zum Kochen bringen. 40 Minuten lang kochen.
Zwiebel kleinschneiden.
Kräuter kleinhacken.
Walnüsse zerkleinern, bis sie ganz fein sind.
Hähnchenbrust aus der Brühe herausnehmen. Die Brühe wegstellen.
Fleisch in eine Ofenform packen und mit Butter bestreichen. Für 25 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben.
Brühe salzen.
Zwiebeln in einem Topf in etwas Butter andünsten.
Mehl hinzufügen, umrühren
Mit 250 ml Brühe aufgießen. Alle Gewürze hineingeben.
6 Minuten lang simmern lassen.
Nüsse dazugeben. Alles umrühren. Die Soße nicht kochen, sondern auf kleiner Flamme simmern lassen
Weinessig dazugeben. Mit einem Stabmixer pürieren, bis die Soße cremig ist.
Das Fleisch aus dem Ofen herausnehmen und in große Stücke zerteilen. Diese in die Soße hineinlegen.
10 Minuten lang erhitzen, ohne zum Kochen zu bringen.
Mit Kräutern und Granatapfelkernen garnieren. Mindestens 1 Stunde lang im Kühlschrank abkühlen lassen.
Kalt servieren.