Chatschapuri Adscharuli

Khachapuri, eines der berühmtesten Nationalgerichte Georgiens ist ein gefülltes Brot, mit schmelzendem Käse. Es gilt zu Recht als eines der berühmtesten Nationalgerichte Georgiens. Khachapuri aus Ajara wird der Teig zu einer offenen Gondelform geformt und vor dem Servieren mit einem rohen Ei und Butter belegt wird.

Zutaten

4 g frische Hefe
1 TL Salz
180 g warmes Wasser oder Milch
350-500 g Weizenmehl
2 EL Olivenöl + 1 EL für Schüssel und Teigkugeln
40 g kalte Butter in kleine Stücke geteilt
3 Eier
300 g Käse (am besten einen aus Georgien)
frische Kräuter, z.B. Petersilie, Koriander, Schnittlauch oder Bärlauch optional

Zubereitung

Lauwarmes Wasser oder die Milch mit der Hefe miteinander in einer Rührschüssel vermischen. Dann die restlichen Zutaten – ein Ei, Öl, Mehl, Milch und Salz – hinzufügen und verkneten. Daraufhin den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen, bis er aufgegangen ist.

Den Teig dreiteilen, jeweils zu einer Kugel formen und für 15-20 Min. stehen lassen. In der Zwischenzeit für die Füllung den Käse zerkleinern und mischen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jede Teigkugel mit Hilfe einer Teigrolle, zu einem großen Kreis mit ca. 26 cm Durchmesser ausrollen.

Schritt1

Von beiden Seiten den Teig nicht zu eng vom Rand her zur Mitte einrollen.

 

Schritt2

 

Die Enden verwirbeln, sodass keine Öffnung mehr vorhanden ist.

Schritt3

 

Mit genügend Abstand die gerollten Teigstränge auf ein backblechgroßes Stück Backtrennpapier setzen.

Schritt4

Nun vorsichtig die Rollen von der Mitte wieder nach außen entrollen bis eine ausreichend große Innenfläche entstanden ist, die die Käsemasse dort aufnehmen kann. (Achtung: Die Enden müssen geschlossen bleiben!!!)

Schritt 5

Die vorbereitete Käsemasse halbieren und mit einem Löffel gleichmäßig im Schiffchen verteilen.

 

Schritt 6

 

Mit einem Tuch abdecken und ruhen lassen bis den Ofen aufgeheizt ist

Schritt 7

Den Backofen mit einem eingeschobenen Backblech auf 220°C Umluft aufheizen und ein Schälchen Wasser auf den Boden stellen.
Sobald der Ofen aufgeheizt ist, das Backblech vorsichtig herausnehmen und die Chatschapurischiffchen mit Hilfe des Backpapiers auf das Backblech ziehen und sofort in den Ofen schieben. Die Temperatur auf 200°C vermindern.
Nach ca. 15 Minuten - je nach Ofenleistung - das Backblech aus dem Ofen nehmen. Die Teigränder sollen jetzt ganz leicht gebräunt sein.

 

In der Mitte der Käsemasse mit zwei Teelöffeln oder einer Gabel einen Krater freischieben, der so groß ist, dass ein aufgeschlagenes Ei Platz findet

Schritt 8

Je ein Ei aufschlagen und in die Krater gleiten lassen.

Schritt 9

Das Blech mit den Chatschapuri sofort wieder in den Backofen schieben und dort weitere 5 - 10 Minuten backen lassen bis das Eiweiß stockt. Man kann es allerdings auch leicht flüssig lassen. - Ganz nach Geschmack.
Sobald die Chatschapuri fertig sind, das Ei salzen, pfeffern und sofort servieren.

Chatschapuri wird üblicherweise ohne Besteck gegessen. Stilecht fängt man mit einem abgebrochenen Stück vom Bug oder Heck des "Bootes" an. Mit diesem knusprigen Teigstück verrührt man das Ei mit dem geschmolzenen Käse und - genießt dann diese georgische Köstlichkeit.

Guten Appetit!

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt